Skip to main content


Zwenkauer „Mini-Kreisel“ ist fertig




Wie aus einem alten Kahn ein Hingucker am Zwenkauer See wurde




Radeln nach Zahlen für bessere Orientierung im Leipziger Südraum




In Zwenkau geht die Post ab




„Landkreise in Sachsen bremsen uns“ – EnviaM setzt dennoch auf Ausbau der Windkraft




Sana-Kliniken Borna und Zwenkau: Wer sind die beliebtesten Pflegeprofis?




190 Tonnen schwere Brückenteile für A72-Anschluss Zwenkau schweben ein




Bäckermeister Jens Hennig: „Deutsche Brotvielfalt sollte Weltkulturerbe werden“




Bevölkerungswachstum: Das sind die Herausforderungen für Kommunen im Landkreis Leipzig




Neukieritzsch: Vorab-Kritik an Mibrag-Plänen für Windpark Breunsdorf




Leader geht in die Verlängerung: Neue Millionen für den Südraum Leipzig




Groitzsch: Zwenkauer Hortkinder spenden für das Tierheim Oellschütz




Neue Studie läuft: Wie steht es um die Schienen-Infrastruktur im Dreiländereck?




Roboter-assistierte Chirurgie, digitale Vernetzung: Das plant die Sana-Klinik in diesem Jahr




Weniger Geld: Wird Entwicklung im Leipziger Neuseenland abgewürgt?




Seen-Sperrung im Leipziger Süden: Bürgermeister rechnet mit jahrelanger Sanierung




Baustart an der Kanuparkschleuse: Am Mittwoch kommen die Spundwände




Dow legt in Böhlen/Lippendorf ganze Anlage vorübergehend still




Forstbezirk Leipzig hat ein Herz für riesige geschützte Wiese




Fast 1000 Autoreifen brennen bei Böhlen




Zu hohe Inzidenz: Landkreis Leipzig nimmt Lockerungen zurück




Zwenkauer See: Radfahrer verletzt sich schwer


Bitteres Ende eines Rad-Ausflugs: Am Zwenkauer See prallten am Samstagmittag drei Radfahrer gegeneinander. Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.
Ein schwerer Verkehrsunfall, in den drei Radfahrer verwickelt waren, ereignete sich am Samstagmittag am Zwenkauer See. Nach Angaben der Leipziger Polizei fuhren die drei Radler am Südufer in Richtung Zwenkau.

Zwenkau: Radfahrer fuhren aufeinander auf

Ein 52-jähriger Mann, einer der Radfahrer, fuhr kurz gegen 12.15 Uhr nahe des Trianon am Rand des Eichholzes auf einen Achtjährigen auf und stürzte. Der dahinterfahrende 67-Jährige konnte nicht bremsen und stürzte ebenfalls. Der 52-Jähriger erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus.


Seelentröster auf vier Beinen: So helfen Hunde Kindern durch die Pandemie




Jagd ganz ohne Hörner in der Pandemie




Freie Schulen im Landkreis Leipzig kriegen nichts – und wehren sich




Zwenkauer Feuerwehr: Thomas Kröter und Alexander Hecking bleiben Spitze




Platz für neues Schulzentrum: Das alte Schäfereigut kommt weg




AZV „Weiße Elster“: Erhöhter Wartungsaufwand – aber keine Investition




„Kreuzworträtselmord“: Vor 40 Jahren fand ein Schkeuditzer einen toten 7-Jährigen in einem Koffer


gebrauchskunst reshared this.



Alle Regionalbusse jetzt mit Anti-Virus-Schutz ausgestattet




Hoffnung trotz Corona: Bürgermeister Holger Schulz kündigt neue Bauprojekte an




Schandfleck verschwindet, Neubauten kommen


Lange Zeit tat sich nichts am Grundstück der Leipziger Straße 78 in Zwenkau. Das Haus verfiel zusehends, wurde zum Schandfleck. Jetzt hat der Abriss begonnen, gibt es Pläne für das Grundstück.
Die Leipziger Straße in Zwenkau ist derzeit in Höhe der Hausnummer 78 halbseitig gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr. Der Grund: Ein langjähriger Schandfleck verschwindet. Das marode Haus hinter dem längst zusammengefallenen Zaun wird endlich abgerissen. Stattdessen plant die Pegauer Firma Heil Immobilien GmbH den Bau eines Mehrfamilienhauses mit drei Eigentumswohnungen und sowie zwei Reihenhäuser. Baubeginn könnte noch in diesem Jahr sein. Die Dauer der Straßensperrung ist bis zum 8. Februar angesetzt. Sie wird jedoch aufgehoben, sobald die Abrissarbeiten beendet sind. Von gr


A 72 bei Böhlen: Unterbauten für 180-Meter-Brücke sind fertig




Geflügelpest: Stadt Leipzig ordnet Aufstallung an




Galeristin Catherine Scholz lädt zu virtuellem Rundgang ein




Friseure im Landkreis Leipzig: Betriebe melden sich aus Innung ab




EnviaTel verlängert Vorvermarktungsphase in Zwenkau




Räuberisches Trio bricht in Lotto- und Paketshop ein




Neuer Bauherr der A72 schleppt herrenloses Fahrzeug ab




Landkreis Leipzig: Kliniken impfen erste Mitarbeiter